Malin Well

Tobar Mhálanna
Inishowen Halbinsel -County Donegal

An der steinigen Küste bei Malin Well stehen bizarre Felspfeiler in der Brandung. Am Ufer befindet sich eine Höhle, die als das „Wee House of Malin“ bekannt ist. Hierin soll einst ein Heiliger Mann zurückgezogen gelebt haben. Den Namen Malin Well bekam die die Gegend wegen einer heiligen Quelle, die sich neben der Ruine einer alten Kirche, direkt vor der Höhle befindet.

Malin Well
Co. Donegal
Wegbeschreibung
Church