Erris

Von Ballina nach Belmullet

Eines der beeindruckendsten Naturwunder des Wild Atlantic Way befindet sich nur einen Steinwurf von der Küste des Downpatrick Head entfernt. Hier ragt der Brandungspfeiler Dún Briste rund 50 Meter hoch aus den Fluten und trotzt den Kräften des Meeres. Der Küstenabschnitt zwischen Downpatrick Head und dem Benwee Head ist gesäumt von zahlreichen Klippen, die teilweise über 100 Meter hoch sind.

Wo im äußersten Nordwesten des County Mayo die Fluten des Atlantiks auf die Küste treffen, erreicht man die Baronie Erris. Fernab vom Trubel der Moderne ist hier das alte Irland zu Hause. Wir befinden uns inmitten der Gaeltacht, einem Gebiet in dem Irisch die vorherrschende Sprache ist.

Die Atlantikseite der Mullet Halbinsel ist nahezu unbesiedelt und sieht sich permanent den Kräften des Atlantiks ausgesetzt. Nach Osten schirmt die Halbinsel die Blacksod Bay ab.

Highlights dieses Wild Atlantic Way Abschnitts

Rosserk Friary
Mainistir Ros Eric
Erfahren Sie mehr

Moyne Friary
Mainistir na Maighne
Erfahren Sie mehr

Lackan Strand
Trá Leacan
Erfahren Sie mehr

Downpatrick Head
Ceann Dhún Pádraig
Erfahren Sie mehr

Ceide Fields
Achaidh Chéide
Erfahren Sie mehr

Benwee Head
An Bhinn Bhuí
Erfahren Sie mehr

Ballyglass Lighthouse
An Baile Glas
Erfahren Sie mehr

Erris Head
Ceann Iorrais
Erfahren Sie mehr

Elly Beach
Tra Oiligh
Erfahren Sie mehr

Fallmore
An Fál Mór
Erfahren Sie mehr