Achill Island und Clew Bay

Von Belmullet nach Westport

Dieser Abschnitt des Wild Atlantic Way führt durch die Gestade der Piratenkönigin Granuaile, auch bekannt als Grace O’Malley. Gleich zwei Turmhäuser der sagenumwobenen Freibeuterin befinden sich entlang der Strecke: Carraigahowley Castle (auch bekannt als Rockfleet Castle) und Kildavnet Castle auf Achill Island.

Achill Island - Irlands größte Insel - ist über eine Brücke bei Achill Sound mit dem Festland verbunden. Die Insel begeistert mit Bergen, Seen, wilden Mooren, ausgedehnten Sandstränden, kleinen Dörfern und den höchsten Steilklippen Irlands. Der Atlantic Drive führt unmittelbar an der zerklüfteten Südwestküste Achills entlang, der beeindruckende Ausblicke über die Küste und die nahe Clew Bay freigibt. Ganz im Westen Achills liegt Keem Bay - einer der schönsten Strände Irlands.

Die Weiterfahrt nach Westport führt entlang der Clew Bay. Angeblich sollen sich in dieser Bucht 365 Inseln befinden - eine für jeden Tag des Jahres. Kein Wunder, dass die Piratenkönigin ausgerechnet aus diesem verworrenen Archipel heraus zu ihren Beutezügen aufgebrochen ist.

Highlights dieses Wild Atlantic Way Abschnitts

Doohoma Head
Ceann Ramhar
Erfahren Sie mehr

Mulranny Beach
An Mhala Raithní
Erfahren Sie mehr

Kildavnet Castle
Caisleán Ghráinne
Erfahren Sie mehr

Ashleam Bay
Béal na hAisléime
Erfahren Sie mehr

Minaun Heights
Barr an Mhionnáin
Erfahren Sie mehr

Desserted Village Achill Island
Acaill
Erfahren Sie mehr

Keem Strand
Trá na Coime
Erfahren Sie mehr

Achill Head
Ceann Acla
Erfahren Sie mehr

Carraigahowley Castle
Caisleán Charraig an Chabhlaigh
Erfahren Sie mehr

Clew Bay
Cuan Mó
Erfahren Sie mehr